Bahnhofstrasse 104

CH - 8001 Zürich

+41 43 497 39 80

RTI Surgical Inc.

 

 

RTI Surgical Inc. gehört zu den weltweit führenden Unternehmen für chirurgische Implantate und bietet Ärzten und deren Patienten ein breites Portfolio an biologischen Lösungen. Deren Verpflichtung gilt der Förderung der Wissenschaften, Sicherheit und Innovationskraft. Mit dem Hauptsitz in Alachua, Florida, unterhält RTI weitere Standorte in den USA, Europa und Asien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tutogen Medical GmbH ist ein deutsches Tochterunternehmen von RTI und ist darauf ausgerichtet Gewebetransplantate sowohl für die USA als auch für die Abgabe in andere Länder zu prozessieren. Tutogen bereitet sowohl Gewebe humanen als auch tierischen Ursprungs für die Patientenversorgung in zahlreichen Ländern auf. Das Unternehmen verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung qualitativ hochwertiger biologischer Implantate für Chirurgen und deren Patienten auf der ganzen Welt.

Vor über 40 Jahren hat Tutogen Medical den einzigartigen Tutoplast®-Prozess entwickelt, der zum unbestrittenen Erfolg dieses Unternehmens beigetragen hat.

 

In der Schweiz wird RTI Surgical und Tutogen Medical ausschliesslich von der Novomedics GmbH mit Sitz in Zürich vertreten. 

Für mehr Informationen können Sie die Website von RTI Surgical besuchen.

Logo RTI.png

Tutoplast™ Tissue Sterilization Process:

Unsere Produkte werden mittels des  Tutoplast®-Konservierungsverfahren aufbereitet und durch niedrig dosierte Gammastrahlung sterilisiert. Der Tutoplast®-Prozess in Kombination mit der Gammabestrahlung ermöglicht die Bereitstellung steriler, biokompatibler und umbaufähiger Gewebetransplantate.

 

Die Vorteile dieses Prozesses sind:

 

  • Erhält die biomechanischen und biochemischen Eigenschaften und die ursprüngliche Gewebestruktur

  • Inaktiviert oder entfernt HIV, Hepatitis, Pilze und Sporen

  • Selbst die schwierigsten abzutötenden Organismen können durch diesen Prozess entfernt werden

  • Die niedrig dosierte Gammabestrahlung erreicht eine Sterilität von SAL 10-6

  • Wissenschaftlich bewiesen 

1. Alkalische Behandlung

Entfernt Zellen und Lipide, die die Heilung beeinträchtigen.

3. Oxidative Behandlung

Entfernt immunogene Strukturen, umhüllte und nicht umhüllte Viren.

5. Bestrahlung

Niedrig dosierte Bestrahlung erzeugt ein endsterilisiertes Transplantat, während die strukturelle Integrität erhalten bleibt.

2. Osmotische Behandlung

Zerreisst Zellmembranen, um die Entfernung von Zellbestandteilen zu erleichtern.

4. Lösungsmittelbehandlung

Entfernt Wasser aus dem Gewebe, bewahrt die natürliche Gewebematrix und ermöglicht eine Haltbarkeit von fünf Jahren