Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie

Hübsches Mädchen

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG, auch Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie) ist ein medizinisches Fachgebiet, welches die Diagnostik, Therapie und Prävention von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen und Formveränderungen der Zähne, der Mundhöhle, des Kiefers und des Gesichtes beinhaltet. Des Weiteren umfasst dieser Fachbereich die funktionelle, d.h. Kauen, Schlucken, Sprechen, als auch die ästhetische Rehabilitation. Dieses breite Spektrum an Indikationen verlangt vielfältig einsetzbaren allogenen und xenogenen Knochen- und Gewebeersatz.

Indikationen

Augen

  • Orbitaboden-Rekonstruktionen

Nase

  • Verschluss von Nasenseptumperforationen

  • offene Septo-Rhinoplastiken

  • Verschluss des Höhleneingangs bei Stirnhöhlenobliteration

 

Ohr

  • Myringoplastiken

  • Tympanoplastiken

Hals

  • Nahtsicherung der Trachea

  • Defektauffüllung nach Parotidektomie

  • Schutz tiefer Strukturen nach radikaler Neck-Dissection

Gesicht

  • Zügelplastiken nach Facialisparese